Gymna Acure 250

The quality solution for electrolysis

Produkt kaufenGymna Acure entdecken

Was ist die ultraschallgesteuerte galvanische Elektrolyse-Therapie?

Die Auslösung biologischer Prozesse, die neues Gewebe erzeugen

Die ultraschallgesteuerte galvanische Elektrolyse-Therapie (USGET) ist eine Technik, die am häufigsten bei chronisch geschädigtem Gewebe angewandt wird. Durch eine Akupunkturnadel fließt ein galvanischer Strom, der im Gewebe eine Entzündungsreaktion hervorruft. Die Entzündungsreaktion löst im Körper eine Vielzahl von biologischen Prozessen aus. Diese setzen letztendlich die Erzeugung neuer unreifer Kollagenfasern in Gang. Die Fasern werden durch exzentrische Reize gereift.

Die Technik zeigt gute Ergebnisse bei Sehnen in der chronischen Phase¹ ² und kann eingesetzt werden, um Verletzungen, z. B. seit langem bestehende Muskelverletzungen³ zu behandeln und um das Myofasziale Schmerzsyndrom sowie Trigger-Punkte zu behandeln.

Die Anwendung von USGET sollte auf ausgebildete Fachkräfte beschränkt werden und unter Ultraschallkontrolle erfolgen.*

USGET und entzündungshemmende Techniken

Das Ziel des Entzündungsprozesses ist es, die Verletzung des Patienten von einer chronischen in eine akute Phase zu bringen. Der Einsatz entzündungshemmender Techniken wird in den ersten 72 Stunden nach der Behandlung nicht empfohlen, da sie die Wirksamkeit der Behandlung in der Anfangsphase.

*Abat F, et al. Current trends in tendinopathy: consensus of the ESSKA basic science committee. Part II: treatment options. J Exp Orthop. 2018 Sep 24;5(1):38.

¹Abat F, et al. Randomized controlled trial comparing the effectiveness of the ultrasound-guided galvanic electrolysis technique (USGET) versus conventional electro-physiotherapeutic treatment on patellar tendinopathy. J Exp Orthop. 2016 Dec;3(1):34.

²Abat F, et al. Clinical results after ultrasound-guided intratissue percutaneous electrolysis and eccentric exercise in the treatment of patellar tendinopathy. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc. 2015 Apr;23(4):1046-52.

³Mattiusi Moreno Muscles Ligaments and Tendons Journal 2016 6 2 248-252 Technical report Treatment of proximal hamstring tendinopathy related sciatic nerve entrapment presentation of IPE application

Lopez-Martos et al, Randomized, dou¬ble-blind study comparing percutaneous electrolysis and dry needling for the management of temporomandibular myofascial pain. Med Oral Patol Oral Cir Bucal. 2018 Jul 1;23 (4):e454-62.

Cancel

Download Acure Brochure

Ultrasound guided therapy

Ultraschallgesteuerte galvanische Elektrolyse-Therapie als Teil eines größeren Plans

Kombinieren Sie Therapien, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen

Die Elektrolyse-Behandlung löst den Entzündungsprozess aus. Es wird empfohlen, die Elektrolyse mit anderen Behandlungsarten zu kombinieren. Exzentrische, langsame Übungen funktionieren bei diesen Verletzungen sehr gut und sind eine sehr nützliche Methode, um das Gewebe zu stimulieren. Die Kombination der biologischen Phase, also der Elektrolyse-Stimulation, mit der mechanischen Phase und der anschließenden Mechanotransduktion des Gewebes wird durch Übungen erreicht.

Die Elektrolyse-Behandlung erzeugt Schmerzen, die normalerweise 48 bis 72 Stunden anhalten. Diese Schmerzen sind leicht und der Patient kann sie in der Regel durch die Einnahme von Paracetamol bewältigen. Dennoch ist es immer ratsam, nach der Elektrolysebehandlung die TECAR-Therapie anzuwenden und das Schmerzempfinden bei gleichzeitiger Stimulation des Gewebes zu senken.

Ultrasound guided therapy

Tag 1

Gymna Acure 250

USGET

Tag 2Tag 4

Erholung

 

Tag 5Tag 14

Übung

 

Tag 15

Gymna Acure 250

USGET

Was wir wollen, ist eine biologische Veranderung des behandelten Gewebes und dass es mit der Zeit und durch Ubung gesund und reif wird.Dr. Ferran Abat (MD.PhD) Sportorthopäde - Spezialist für Sehnen- und Muskelverletzungen

Liste der Pathologien¹, die derzeit mit der Elektrolyse-Therapie* behandelt werden:

Sehne

  • Laterale Ellbogentendinopathie
  • Mediale Ellbogentendinopathie
  • Quadrizepstendinopathie
  • Hamstring-Tendinopathie
  • Patella-Tendinopathie
  • Achillessehnentendinopathie
  • Tendinopathie der Rotatorenmanschette

Bursa

  • Schleimbeutelentzündung der Schulter
  • Retrokalkaneale Bursitis

Muskeln

  • Quadrizeps
  • Kniesehnen
  • Nacken- und Schultermuskeln
  • Wadenmuskeln

Bänder

  • Seitliches Knieband
  • Seitliche Fuß-/Knöchelbänder

Myofasziale Pathologien – Triggerpunkte

  • Nacken und Schulter
  • Ellbogen
  • Kniesehnen
  • Soleus/Gastrocnemius

Sonstiges

  • Baker-Zyste
  • Haglund-Syndrom
  • Plantarfasziitis

*Bei einigen der Pathologien sind die Ergebnisse ermutigend, allerdings sind weitere klinische Beweise erforderlich.
¹D’almeida et al; seguridad de la tecnica Mep (percutaneous microelectrolisis) 2019; 26 (2): 190-195 Fysioterap. Pesqui

Bitte zögern Sie nicht, Fragen zu stellen

Unsere Spezialisten helfen Ihnen, die richtige Antwort zu finden.

  • Telefon: +32 89 510 532
  • Email: info@gymna.com

Produkt kaufen